Home » Muay Thai » Wettkampfregeln im Muay Thai
Wettkampfregeln im Muay Thai

Wettkampfregeln im Muay Thai

In diesem Blog bringen wir dir die Wettkampfregeln im Mauy Thai näher. Im Verlauf werden die Techniken, die Kleidung und Gewichtsklassen.

Erlaubte Techniken

  • Tritttechniken mit dem Schienbein und/oder Fuß und mit der Ferse
  • Fausttechniken, Backfist (Handrückenschlag)
  • Festhalten des gegnerischen Beins mit Folgetechnik
  • Clinchen
  • Schläge zum Kopf und Oberkörper
  • Knie- und Ellbogen-Techniken

Unerlaubte Techniken

  • Kopfstöße (in der Urform erlaubt gewesen)
  • Nachschlagen, wenn der Gegner am Boden liegt oder kniet (in Thailand teilweise toleriert)
  • Schlag- und Tritttechniken gegen den Hinterkopf, das Knie (teilweise toleriert), sowie den Unterleib
  • Schlag- und Tritttechniken in die Genitalien

Kampf- und Trainingskleidung

  • Tiefschutz
  • Muay-Thai-Shorts
  • Boxhandschuhe
  • Mundschutz
  • Boxbandagen
  • Schienbeinschoner
  • Fußbandagen
  • Bauchschutz/Weste

Gewichtsklassen

  • Halbfliegengewicht: 43 bis 48 kg
  • Fliegengewicht: 48 bis 51 kg
  • Bantamgewicht: 51 bis 54 kg
  • Federgewicht: 54 bis 57 kg
  • Leichtgewicht: 57 bis 60 kg
  • Halbweltergewicht: 60 bis 63,5 kg
  • Weltergewicht: 63,5 bis 67 kg
  • Halbmittelgewicht: 67 bis 71 kg
  • Mittelgewicht: 71 bis 75 kg
  • Halbschwergewicht: 75 bis 81 kg
  • Cruisergewicht: 81 bis 86 kg
  • Schwergewicht: 86 bis 91 kg
  • Superschwergewicht: über 91 kg

Kampfzeiten Ü18

  • N-Klasse 3 × 3 min
  • C-Klasse 3 × 3 min
  • B-Klasse 5 × 3 min (Titelkampf). Normal: 3 x 2
  • A-Klasse 5 × 3 min (Titelkampf). Normal: 3 x 3

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *